teaser_homeseite

Gemeinsam in die Zukunft des sicheren Fahrens
Die erste virtuelle Fahrschule wird Wirklichkeit

Die Zukunft des Fahrens ist digital. Immer mehr Assistenzsysteme und andere moderne Technik machen das Fahrerlebnis sicherer, angenehmer und bereiten noch mehr Spaß. Sogar selbstfahrende Autos sind keine Vision mehr, sondern die ersten Tests finden auf deutschen Straßen statt.

Doch egal wie die Zukunft des Fahrens aussieht, die Fahrerin beziehungsweise der Fahrer, wird immer eine Schlüsselrolle haben. Denn wie beim Fliegen der Pilot, trägt die Fahrerin beziehungsweise der Fahrer im Fahrzeug die Verantwortung für alle Mitfahrer und seine Umwelt. Eine Aufgabe, die im zunehmend schnelleren digitalen Zeitalter vor allem auch eine große psychische und kognitive Herausforderung ist.

Das Ausbildungssystem hat die Chancen der Digitalisierung, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern, erkannt. So empfiehlt der TÜV Rheinland den Einsatz von e-learning-Angeboten an Fahrschulen, welche auch vermehrt hiervon Gebrauch machen. Die Theorieprüfung findet inzwischen wie selbstverständlich meist am PC/Tablet statt.

web-fahrschule geht noch einen Schritt weiter: die erste virtuelle Fahrschule. Sämtliche Theoriestunden für den Führerschein werden komplett online absolviert. Dabei werden die individuellen Reaktionen der Teilnehmerin oder des Teilnehmers beobachtet, so dass jeder Individualunterricht erhält. Interaktive Übungen und sogar Gruppenarbeiten, stellen das Verständnis aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sicher. Speziell für den Online-Unterricht geschulte Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer begleiten die Fahrschülerinnen und Fahrschüler auf Ihrem Weg, beantworten Fragen und gehen im Einzelgespräch auf Ihre Schülerinnen und Schüler ein, wo es notwendig ist.

 

Unterstützt von

used cdtm logo